PÄDAGOGIK  © www.litterula.de  

Dietmar Ferger:
Eurythmiefiguren für Pädagogik und Willensschulung.
Books on Demand, 2017.
ISBN: 978-3-981089738
119 Seiten, EUR 12,99

»»  Besprechung new

In vielen Eurythmiesälen stehen sie: Rudolf Steiners Eurythmiefiguren aus farbig lasiertem Sperrholz. Welche Bedeutung sie haben und was in ihnen steckt, verrät uns Dietmar Ferger.

Ruth Sutter:
Lerntherapie in der Praxis.
Haupt, 2003.
ISBN: 978-3-258-066097
155 Seiten, EUR 49.--

»»  Besprechung 

Wie eine Lerntherapie dabei helfen kann Lernblockaden aufzulösen, zeigen die hier gesammelten Praxisbeispiele aus der Sicht einiger Therapeuten, Klienten jeden Alters und Menschen aus ihrem Umfeld.

Armin Metzger:
Lerntherapie in Theorie und Praxis.
Haupt, 2008.
ISBN: 978-3-258-07293-7
420 Seiten, EUR 69.--

»»  Besprechung 

Die Lerntherapie entwickelt sich seit einigen Jahren als interdisziplinäre Methode zur Unterstützung bei Lernschwierigkeiten unter Einbeziehung der Persönlichkeit und des Umfelds der Betroffenen.

Raphaele Vidaling:
Da staunst du!
Haupt, 2016.
ISBN: 978-3-258-60143-4
144 Seiten, EUR 19,90 (ab 4 J.)

»»  Besprechung

Diese Bastel- und Kochideen für Kinder sind in der Tat überraschend. Diese Kinderträume und Phantasiesprünge sind „für Eltern, in denen immer noch das Spielkind steckt“ und für alle Kinder, die daselbst einen Künstler in sich tragen.

Ulrike Barth / Thomas Maschke (Hrsg.):
Inklusion. Vielfalt gestalten. Ein Praxisbuch.
Freies Geistesleben, 2015.
ISBN: 978-3-7725-1415-9
809 Seiten, EUR 39.--

»»  Besprechung

Diese achthundert Seiten zum Thema Inklusion wiegen inhaltlich so schwer wie ein Goldbarren, haben die Größe eines Backsteins, mit dem sich tatsächlich etwas aufbauen lässt und stecken voller Energie!

Manfred Spitzer:
Musik im Kopf.
Schattauer, 2013.
ISBN: 978-3-7945-2427-3
468 Seiten, EUR 24,99

»»  Besprechung

Was passiert mit uns, wenn wir Musik hören oder machen? Wer könnte das besser erklären als der Hirnforscher Manfred Spitzer. Er liefert die neurophysiologischen Antworten dazu.

Barbara Zollinger:
Frühe Spracherwerbsstörungen.
Haupt, 2014.
ISBN: 978-3-258-07868-7
240 Seiten, EUR 26,90

»»  Besprechung

Was kann dahinter stecken, wenn ein Kleinkind nicht altersgemäß zu sprechen beginnt? Wie kann Kindern und Eltern in der logopädischen Praxis schon frühzeitig geholfen werden?

Christel Dhom:
Klatschspiele.
Freies Geistesleben, 2014.
ISBN: 978-3-7725-2644-2
171 Seiten, EUR 19,90

»»  Besprechung

Klatschspiele schaffen eine Win-Win-Situation: die Kinder haben Spaß daran, sie sind ohne Ballast beschäftigt und profitieren davon in vielfältigster Weise für ihre Entwicklung.

Caroline Hosmann:
Feiern mit den Naturkindern.
Haupt, 2014.
ISBN: 978-3-258-60067-3
172 Seiten, EUR 24,90

»»  Besprechung

Ein Werk- und Ideenbuch ganz im Sinne der Waldorfpädagogik: für das ganze Jahr werden Anregungen zum Feiern von kleinen und großen Höhepunkten in der Natur gegeben.

Ursula Habermehl:
Erziehung in Abwesenheit.
DUO-Verlag, 2013.
ISBN: 978-3981439311
95 Seiten, EUR 11,80

»»  Besprechung

Auch im Waldorfbereich gewinnt die außerfamiliäre Kleinkindbetreuung an Bedeutung. Was bedeutet das für die Eltern, ihre Kinder und deren Beziehung? Wie kann das für alle gut gehen?

Alheidis v. Bothmer:
Die Bothmer-Gymnastik.
Schattauer, 2013.
ISBN: 978-3-7945-2913-1
141 Seiten, EUR 29,99

»»  Besprechung

Für alle, die schon immer wissen wollten, was Bothmer-Gymnastik eigentlich ist, welche Grundgedanken dieser Bewegungsmethode zugrunde liegen und welche Übungen es gibt.

Monika Brunsting (Hrsg.):
Wach und präsent.
Haupt Verlag, 2013.
ISBN: 978-3-258-07821-2
207 Seiten, EUR 36.--

»»  Besprechung

Ruhe und Aufmerksamkeit sind wichtige Voraussetzungen für den Lernerfolg. Durch die kurzen Übungen in diesem Praxisbuch lernen Lehrer und Schüler, ganz bei sich zu sein.

Claudia Huboi / Susanne Nöllgen:
kritzeln krakeln schreiben.
Haupt, 2013.
ISBN: 978-3-258-60086-4
159 Seiten, EUR 24,90 (ab 5 J.)

»»  Besprechung

Was man mit dem ABC alles machen kann! Mit diesem Werkbuch werden 5 bis 12-Jährige zu Künstlern, Erfindern, Gestaltern, Schönschreibern und Schriftguckern. Buchstaben sind etwas Tolles.

Remo Largo:
Wer bestimmt den Lernerfolg?
Beltz, 2013.
ISBN: 978-3-407-85983-9
111 Seiten, EUR 9,95

»»  Besprechung

Remo Largo stellt anhand einer Studie dar, wovon der Lernerfolg tatsächlich abhängt. Vieles davon ist Wasser auf die Mühlen der Waldorfpädagogik.

Tanith Carey:
High Heels mit acht, Diät mit neun?
Patmos, 2013.
ISBN: 978-3-8436-0315-7
194 Seiten, EUR 16,99

»»  Besprechung

Mütter mit Töchtern sollten dieses Buch lesen, am besten rechtzeitig, damit sie informiert sind, womit Mädchen heutzutage konfrontiert werden und sinnvoll gegensteuern können.

Klaus Knigge:
Wieder einmal ausgeflogen.
Freies Geistesleben, 2013.
ISBN: 978-3-7725-2628-2
496 Seiten, EUR 44.--

»»  Besprechung

Wer gerne singt, wird sich über diese beiden umfänglichen Bücher freuen. An dieser breit angelegten Lied- und Chorsatzsammlung singt man sich garantiert nicht so schnell satt.

Amanda Grant:
Komm essen, Mama!
Thorbecke, 2013.
ISBN: 978-3-7995-0740-0
128 Seiten, EUR 16,99 (ab 3 J.)

»»  Besprechung

Am Muttertag freut sich jede Mutter, wenn sie einmal bekocht wird. Aber noch glücklicher ist sie, wenn die Kinder echte Küchenfähigkeiten erwerben - für jeden Tag im Jahr.

Reiner Bahr:
Igelkinder.
Patmos, 2013.
ISBN: 978-3-8436-0330-0
140 Seiten, EUR 14,99

»»  Besprechung

Wie äußert sich das Asperger-Syndrom bei Kindern und Jugendlichen und wie kann ihnen geholfen werden? Reiner Bahr zeigt auf einfühlsame Weise wie diese Kinder "ticken".

Jesper Juul:
Wem gehören unsere Kinder?
Dem Staat, den Eltern oder sich selbst?
Ansichten zur Frühbetreuung.

Beltz, 2012.
ISBN: 978-3-407-85970-9
37 Seiten, EUR 4,95

»»  Besprechung

Die Städte unternehmen momentan gewaltige Anstrengungen, um dem Recht auf einen Krippenplatz nachzukommen. Aber wie geht es eigentlich den Kindern damit?

Ilka Köhler:
Klanggeschichten.
Buchverlag Kempen, 2011.
ISBN: 978-3-86740-236-1
60 Seiten, EUR 15,90

»»  Besprechung

Diesen Geschichten kann man nicht nur lauschen, man kann richtig hören, wie die Frösche im Sumpf quaken und die Bienen summen - die Geräusche werden von den Kindern selbst gemacht.

Ulrike Luise Keller:
Gerechte Noten gibt es nicht.
Via interna, 2012.
ISBN: 978-3-934278059
143 Seiten, EUR 16,90

»»  Besprechung

Die Autorin erzählt aus ihrer Tätigkeit in der Staatsschule und in der Waldorfschule und vergleicht Ziffernnoten, Textzeugnisse und Portfolio miteinander.

Kilian Hattstein-Blumenthal:
Liebe, Krieg und Kommunikation.
Futurum, 2012.
ISBN: 978-3-85636-230-0
205 Seiten, EUR 18,90

»»  Besprechung

Durch das Fehlen von Noten und die individuellen Textzeugnisse unterscheidet sich die Waldorfschule elementar von der Staatsschule. Gäbe es noch einen anderen, besseren Weg?

Jesper Juul:
Eltern-Coaching.
Beltz und Gelberg, 2011.
ISBN: 978-3-407-85920-4
272 Seiten, EUR 17,95

»»  Besprechung

"Wir brauchen unsere Kinder nicht zu erziehen, sie machen uns sowieso alles nach.", sagte einmal Karl Valentin. Jesper Juul vertritt einen sehr authentischen Erziehungsansatz, bei dem die Stärkung der Eltern im Vordergrund steht.

Annette Bopp/Dr. med. Genn Kameda:
Unser Kind hat Krebs. Was können wir tun?
Urachhaus, 2011.
ISBN: 978-3-8251-7766-9
207 Seiten, EUR 19,90

»»  Besprechung

Die Heilungschancen von Krebs bei Kindern liegen hoch. Viele Fragen, die betroffene Eltern beschäftigen werden in diesem Buch angesprochen, vor allem diese: Was können wir tun?

Ulrike Luise Keller:
Im Wunderland der Worte.
Via interna, 2000.
ISBN: 3-934278-03-5
82 Seiten, EUR 10,20 (ab X J.)

»»  Besprechung

Lustige Übungsdiktate? Hier finden Sie Wortspiele, quatschige Reime und rhythmische Verse, mit denen die Schreibung einzelner Laute gezielt geübt werden kann.

Amanda Grant:
Erdbeerglück für Möhrenzwerge.
Thorbecke, 2011.
ISBN: 978-3-7995-3570-0
128 Seiten, EUR 16,90 (ab 8 J.)

»»  Besprechung

Gärtnern und Kochen mit Kindern? Eine tolle Sache, wenn die Erwachsenen mit Elan mitmachen. Die Rezepte können Kinder ab 8 Jahren auch schon selbst zubereiten.

Conny und Lulu Marx:
Blütenkranz und Rindenboote.
Thorbecke, 2011.
ISBN: 978-3-7995-0877-3
78 Seiten, EUR 14,90 (ab 4 J.)

»»  Besprechung

Mit Fundstücken aus der Natur kann man ja so herrlich spielen! Dieses kreativ und inspirierend gestaltete Buch zeigt, wie viel Lebensfreude in den kleinen Dingen steckt.

Irmela Wiemann:
Adoptiv- und Pflegekindern ein Zuhause geben.
Balance, 2009.
ISBN: 978-3-86739-050-7
231 Seiten, EUR 15,95 (ab - J.)

»»  Besprechung

Pflege- und Adoptivkinder haben zwei Familien - was es nicht unbedingt einfacher macht. Aber es ist möglich, dass alle Beteiligten das Beste aus dieser Situation machen.

Jeanne Meijs:
Liebe und Sexualität im Kindes- und Jugendalter.
Urachhaus, 2008.
ISBN: 978-3.8251-7608-2
528 Seiten, EUR 25 (ab - J.)

»»  Besprechung

Die Aufklärung der Kinder beginnt in den Köpfen der Erwachsenen. Dieses umfassende Aufklärungsbuch ist eine große Hilfe dabei.

Cristina Cevales-Labonde:
Zuhause bei den Puppen.
Freies Geistesleben, 2009.
ISBN: 978-3-7725-2287-1
170 Seiten, EUR 19,90

»»  Besprechung

Das Bauen und Einrichten von Häusern ist ein Urbedürfnis des Menschen und des Kindes. Wie man für Biegepüppchen ein schönes Zuhause schaffen kann, zeigt Cristina Cevales-Labonde in ihrem zweiten Buch.

Lillian Egholm:
Abenteuer für Jungs.
Freies Geistesleben, 2008.
ISBN: 978-3-7725-2187-4
95 Seiten, EUR 18,90

»»  Besprechung

Axt, Schnitzmesser und Feuer, Stoff, Fell und Holz, dazu ein leicht angekokeltes warmes Brot und vor allem jede Menge überschüssige Kraft - mehr braucht es nicht, um ein echter wilder Kerl zu sein.

Andreas Neider (Hrsg.):
Brauchen Jungen eine andere Erziehung als Mädchen?
Freies Geistesleben, 2007.
ISBN: 978-3-7725-2169-0
260 Seiten, EUR 18,50 (ab - J.)

»»  Besprechung

Brauchen Jungen eine andere Erziehung als Mädchen? Acht Autoren begründen, warum sie eine geschlechtsspezifische Erziehung für Jungen notwendig finden.

Für Leseanfänger

Claudia Gürtler:
AbisZett - König der Wörter.
Lieblingsgeschichten von König AbisZett Band 1.
Lieblingsgeschichten von König AbisZett Band 2.

»»  Link

Stephan Valentin:
Wenn Kinder zuviel wiegen.
dtv, 2008.
ISBN: 978-3-423-34469-2
187 Seiten, EUR 9,90

»»  Besprechung

Auch auf dem Pausenhof von Waldorfschulen kann man kleine Moppelchen mit ihrer Milchschnitte in der Hand sehen oder Jugendliche, die sich über Mittag im Drogeriemarkt mit Schokoriegeln und Cola eindecken anstatt das Angebot der Schulküche zu nutzen. Dieser Ratgeber richtet sich an Eltern, deren Kinder an deutlichem Übergewicht leiden - und sie mit ihnen. Es ist erschreckend, in was für einen verheerenden Teufelskreis diese Kinder geraten.

Michel Delagrave:
Pubertät - eine Gebrauchsanweisung.
Herder, 2007.
ISBN: 978-3-451-05831-8
158 Seiten, EUR 8,90

»»  Besprechung

Diese "Gebrauchsanweisung" will Eltern den Rücken stärken, denen ihre Heranwachsenden über den Kopf wachsen.

Cristina Cevales-Labonde:
Biegepüppchen - selbst gemacht.
Freies Geistesleben, 2007.
ISBN: 978-3-7725-2184-3
136 Seiten, EUR 19,90

»»  Besprechung

Dieses Bastelbuch zeigt mit reizenden Fotos, genauen Anleitungen und vielen hilfreichen Hinweisen wie man lange haltbare Biegepüppchen zum Leben erwecken kann, die zu treuen Begleitern der Kinder werden.

Christiane von Königslöw:
Der Engel, das bin ich....
Freies Geistesleben, 2006.
ISBN: 3-7725-2035-9
144 Seiten, EUR 19,90

»»  Besprechung

Das Schönste, was ich seit langem gesehen und gelesen habe: Kindergartenkinder malen und erzählen von ihren geistigen Erfahrungen - voller Schöpferkraft, Poesie und Weisheit.

Anne und Peter Thomas:
Das große Ferien- und Freizeitbuch.
Freies Geistesleben, 2006.
ISBN: 3-7725-1611-4
240 Seiten, EUR 25 (ab 8 J.)

»»  Besprechung

Alles was eine junge Familie für die Freizeitgestaltung braucht, sei es zu Hause oder im Urlaub, findet sich in diesem Buch. Also:Schöne Ferien!

Anita van Saan:
365 Bastelideen für jeden Tag.
moses, 2005.
ISBN: 3-89777-272-8
256 Seiten, EUR 14,95 (ab 6 J.)

»»  Besprechung

Viele gute und witzige Bastelideen für Kinder von 6 bis 10, die sich Ruck-Zuck in die Tat umsetzen lassen.

Werner Kuhfuss:
Die Waldorfkindergartenpädagogik.
Verlag Ch. Möllmann, 2005.
ISBN: 3-89979-036-7
103 Seiten, EUR 13.--

»»  Besprechung

Kontrovers, provokant und mutig hinterfragt Werner Kuhfuss die Arbeitsweise der Waldorfkindergärten.

Mein buntes Englisch-Bildwörterbuch.
ars-edition, 2004.
ISBN: 3-7607-4780-9
144 Seiten, EUR 14,90 (ab 9 J.)

»» Besprechung

Dieses bunt illustrierte englische Wörterbuch richtet sich an jüngere Leser.

Johannes Bockemühl:
Umwege ins Leben.
Freies Geistesleben, 2004.
ISBN: 3-7725-1996-2
200 Seiten, EUR 19,90

»» Besprechung

Johannes Bockemühl gibt einen Einblick in das Konzept der "Höfe am Belchen" und schildert typische Krankheitsbilder aus dem Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Manfred Wespel: Wie wird mein Kind zum Leser.
ars-edition, 2003.
ISBN: 3-7607-3964-4
80 Seiten, EUR 8,50

»» Besprechung

Kompetent, verständlich und anwendbar sind diese praktischen Tips zum Lesenlernen, die der Vorgehensweise der Waldorfpädagogik in den wichtigen Punkten entsprechen.

Tom Dahlke:
365 Kinderspiele für jeden Tag.
moses, 2003.
ISBN: 3-89777-149-7
256 Seiten, EUR 14,95 (ab 4 J.)

»» Besprechung

Witzige, einfache Spiele voller Bewegung und Freude am Miteinander, die sich ohne Aufwand spielen lassen. Eltern und Spielleiter finden hier, nach Jahreszeiten geordnet, eine Fülle an Anregungen und neuen Ideen.

Donata Elschenbroich:
Weltwissen der Siebenjährigen.
Goldmann, 2002.
285 Seiten, EUR 9,90

»» Besprechung 

Georg Dreißig:
Was Kinder innerlich stark macht.
Urachhaus, 2002.
180 Seiten, EUR 14,50 (ab 21 J.)

»» Besprechung

Georg Dreißig leitet her, wie gut Märchen in einem Kind das ganz Eigene wecken können, das es aus der vorgeburtlichen Welt mitgebracht hat und wie sie ihm helfen können, der zu werden, der es werden will.

Spielebücher.
Moses Verlag, 2002.

»» Besprechung

Nach der empfehlenswerten Reihe "Kleine Hosentaschenbibliothek" erschien unter dem Motto "Achtung, Fertig, Los!" jetzt eine Anzahl neuer Spiele-Bücher. Insgesamt viele Anregungen für noch mehr Gelegenheiten.

Moniek Terlouw u.a.:
Kinder mit Rätseln.
Verlag Freies Geistesleben, 2002.
232 Seiten, EUR 19,90 (ab 16 J.)

»» Besprechung

Basierend auf dem " Heilpädagogischen Kurs" von Rudolf Steiner stellen die Autoren eine leicht verständliche praxisbezogene Diagnostik vor, die hilft Schwierigkeiten und Besonderheiten bei Kindern richtig einzuordnen. Konkrete Erziehungstips und Übungen geben Hilfestellung wo heutzutage immer mehr Fragen entstehen.

Georg Kühlewind:
Sternkinder. Kinder, die uns besondere Aufgaben stellen.
Verlag Freies Geistesleben, 2001.
133 Seiten, DM 26.--

»» Besprechung

Dieses umfassende grundlegende Handbuch geht auf alle wichtigen Fragen der Entwicklung und der Erziehung im ersten Jahrsiebt ein. Es zeichnet sich durch besonders große Praxisnähe und viele Alltagsbeispiele aus.

Christiane Kutik:
Entscheidende Kinderjahre.
Ein Handbuch zur Erziehung von 0-7.

Verlag Freies Geistesleben, 2000.
240 Seiten, DM 39.--

»» Besprechung

Dieses umfassende grundlegende Handbuch geht auf alle wichtigen Fragen der Entwicklung und der Erziehung im ersten Jahrsiebt ein. Es zeichnet sich durch besonders große Praxisnähe und viele Alltagsbeispiele aus.


Christel Dhom:
Unser Garten- und Naturbuch.
Mit Kindern den Jahreslauf erleben. Anregungen für Eltern.

Verlag Freies Geistesleben, 2001.
136 Seiten, DM 36.--

»» Besprechung

Christel Dhom hat eine Fülle von Material zum Erleben des Jahreslaufs in Natur und Garten gesammelt, mit denen Eltern etwas für die gesunde Sinnesentwicklung ihrer Kinder tun können.


Paulien Bom / Machtheld Huber:
Von eins bis vier.
Verlag Freies Geistesleben, 2000.
146 Seiten, DM 28.--

»» Besprechung


Rudolf Bind / Tilman Feuchtinger:
Was Babys wirklich brauchen.
aethera im Verlag Freies Geistesleben und Urachhaus, 2000.
104 Seiten, DM 24,80

»» Besprechung


Henning Köhler:
Vom Wunder des Kindseins.
Verlag Freies Geistesleben, 2000.
66 Seiten, DM 24,80

»» Besprechung


Freya Jaffke:
Mit Kindern malen.
Verlag Freies Geistesleben, 1999.
80 Seiten, DM 20.--

»» Besprechung


Peter Singer / Dagmar Gosau:
Meine Lesefibel.
herausgegeben vom Verein zur Förderung und Erweiterung hygienisch-therapeutischer Maßnahmen an Waldorfschulen e.V. Heidenheim, 1999.
17 Seiten, neu aufgelegt

»»  Besprechung


Anne und Peter Thomas:
Bunte Kinderfeste durchs ganze Jahr.
Verlag Urachhaus, 1998.
130 Seiten, DM 36.--

»» Besprechung


Mathilde Polee, Petra Rosenberg (Hrsg.)
Schlaf Kindlein schlaf.
Verlag Urachhaus, 1998.
80 Seiten, DM 28.--

»» Besprechung