LITTERULA ‑ REZENSIONEN von Dipl. Bibl. Ulrike Schmoller ‑ www.litterula.de © www.litterula.de
Die goldene Schildkröte

Paul Maar:
Die goldene Schildkröte.

Oetinger, 2020.
ISBN: 978-3-7891-2101-2
32 Seiten, EUR 14 (ab 4 J.)

Die Schildköte Roswitha ist etwas ganz Besonderes, denn sie gehört einer echten Prinzessin. Bea hat sie von ihrem Hofmaler zudem golden bemalen lassen. Nun stolziert Roswitha mit erhabenem Kopf und auch etwas hochnäsig draußen herum und lässt sich die Sonne auf den leuchtenden Panzer scheinen. Da verrät ihr die Katze Lilli, dass auf diesem auch etwas geschrieben steht, und seitdem lässt Roswitha die Neugierde nicht mehr los, was das wohl sein könnte. Leider können weder die Katze, der Pudel, die Pferde, die Schweine noch die Ratte lesen und der Adler, der sie mit hoch in die Lüfte nimmt, hat auch anderes im Sinn. Gut, das Bea nicht weit ist….

Die Geschichte stammt aus der erfahrenen Feder von Paul Maar. Durch die Reihung ist sie zwar einfach strukturiert, die Begegnungen mit den verschiedenen Tieren verlaufen jedoch ganz unterschiedlich, denn jedes hat andere Gründe, warum es mit dem Lesen nicht klappt. Schließlich wird das Happy End auch zu einem Plädoyer für das Lesenkönnen. Beim Vorlesen können Vierjährige leicht der Geschichte folgen. Ihren besonderen Reiz gewinnt sie allerdings erst durch die überaus einfallsreichen Illustrationen von Eva Muggenthaler mit ihren vielen witzigen und unglaublichen Details, die ihre eigenen Geschichtchen erzählen. Manche Elemente tauchen in einem anderen Zusammenhang auf einer späteren Seite wieder auf. Das fordert die Sehgewohnheiten auf eine sehr befriedigende Art heraus, denn das Wiedererkennen und das Entschlüsseln der versteckten Ereignisse wird nie langweilig. Manches paradoxe und fantastische Detail rückt erst beim wiederholten Hinschauen in den Blick. Die Augen können in den Bildern herumwandern und sie wecken eine Entdeckerfreude, die lange Zeit anhält. Und wer lesen kann, versteht auch die kleinen Anspielungen in den herumliegenden Zeitungen. Ja, es ist ein Glück Bilder und Texte lesen zu können!

© by Ulrike Schmoller
www.litterula.de